Test: Wasserdichter Mp3-Player AEG MMS 4218

Der AEG MMS 4218 kommt ohne störende Kabel aus und ist in dieser Kategorie preislich unschlagbar. Trotz ein paar kleiner Mängel ein sehr empfehlenswerter wasserdichter Mp3-Player.

  • Völlig Kabellos
  • 4 GB Speicher
  • Guter Klang
  • Hervorragender Preis
  • Fester Sitz

 

  • Kein Display
  • Keine Shuffle-Funktion

Details:

Der AEG MMS 4218 gehört zu den günstigen kabellosen Alternativen. Das einzige vergleichbare Gerät ist der Auvisio “DMP-440.H2O”.

Dichtigkeit: nach Herstellerangaben bis 3m wasserdicht.

Klang: Der Sound ist glasklar, Hoch- und Mitteltöne hervorragend. Der Bass ist – wie es bei Mp3-Playern häufig der Fall ist – verbesserungswürdig.

Bedienung: Die Bedienung erfolgt an den Ohrmodulen. Die Tasten sind so angeordnet, dass man den Mp3-Player relativ schnell blind bedienen kann. Eine Shuffle-Taste ist nicht vorhanden, hier wurden Abstriche gemacht um die Bedienfelder übersichtlich zu halten.

Tragekomfort: Es werden Ohrstöpsel in verschiedenen Größen mitgeliefert. Den AEG MMS 4218 kann man sich also problemlos an das eigene Ohr anpassen. Sehr angenehm ist natürlich, dass man keinen externen Mp3-Player hat, der irgendwo verstaut werden muss. Für Schnellschwimmer ist empfehlenswert, das Band einer Schwimmbrille um den Kopfbügel herumzuführen, sodass der Player auch bei kräftigem Abstoßen vom Beckenrand und schnellem Kraulschwimmen hält. Alternativ kann man auch eine Badekappe anziehen und den Bügel damit stabilisieren.

Haltbarkeit: Mitte letzten Jahres berichteten einige Rezensenten von Geräten, die defekt ausgeliefert wurden. Möglicherweise hat es sich dabei um eine schlechte Charge gehandelt, der Vorteil bei einer Bestellung über Amazon ist, dass man solche Geräte problemlos umtauschen kann. Ansonsten handelt es sich um einen sehr haltbaren Player.

Audiodateien: Der Mp3-Player unterstützt WMA und MP3-Dateien.

Akku: Der Lithium-Ionen Akku bietet 190 mAh und eine Laufzeit von ca. 10 Stunden.

Speicher: Der Speicher ist mit 4 GB relativ großzügig; es lassen sich rund 800 Mp3-Dateien ablegen. Die Übertragung der Daten ist in Zeiten von USB3.0 vergleichsweise langsam.

Lieferumfang: 7 Paar Ohrstöpsel, USB-Kabel

Preis/Leistung: Für einen Preis unter 50 Euro bekommt man hier einen wasserdichten Mp3-Player ohne störende Kabel.

Empfehlenswert?

Ja – für Anfänger und regelmäßige Hobbyschwimmer ein sehr gutes Gerät zu einem relativ geringen Preis. Wer auf Wettbewerbsniveau schwimmt, wird bei starkem Abstoßen oder schnellem Schwimmen allerdings gelegentlich Wasser ins Ohr bekommen.

Für Profi-Schwimmer sind der Exeze Rider, Sony NWZW273 oder Finis Swimp3 eine bessere Alternative.

>>>zurück zu den Testberichten